Vortrag am 06. Dezember 2021, 19:00 Uhr: 

 

 

Die Vielfalt der Exoplaneten

 

Prof. Dr. Lena Noack, 

Freie Universität Berlin

 

 

 

Am 6. Dezember 2021 wird Frau Prof. Dr. Lena Noack zu uns über die Vielfalt der Exoplaneten sprechen.

Sie kommt von der Freien Universität Berlin.

 

Exoplaneten (Planeten, die andere Sterne umkreisen) sind mittlerweile in aller Munde -  spätestens seit 2019 der Nobelpreis für Physik an zwei Exoplaneten-Entdecker (Mochel Mayer und Didier Queloz) verliehen wurde. Sie hatten vor über 20 Jahren den ersten Exoplanten gefunden.

 

Frau Dr. Noack wird darüber referieren, dass die Datenlage für Exoplaneten noch sehr gering ist, man muss sich auf Modellberechnungen und wenige beobachtbare Daten verlassen, damit man mehr über diese geheimnisvollen Orte erfahren kann. Man kann aber für viele Exoplaneten Masse und Radius (und damit die Dichte) bestimmen, Beobachtungen des Spektrums eines Planeten können Abschätzungen über seine Atmosphäre liefern.

Die Zusammensetzung des Sterns selber kann Hinweise auf die Häufigkeit von Mineralien  und Metallen in den Planeten geben. Die Kombination verschiedener Computersimulationen erlaubt es, die Evolution der Tausenden von Exoplaneten, die bereits entdeckt wurden, besser zu verstehen und am Ende vielleicht doch die Nadel im Heuhaufen zu finden, eine zweite Erde.

 

 

 

Vortragsort: Gymnasium Nordenham, Hörsaal, Bahnhofstraße 52, 26954 Nordenham

 

 

 

Um die geltenden Corona-Regeln einhalten zu können, bitten wir Sie,

die Hinweise "Wichtige Fragen und Antworten zu Ihrem Besuch",

die sich auf den Seiten "News" und "Vorträge von Gastdozenten" befinden,

zu beachten!