Vortrag am 11. Oktober 2021, 19:00 Uhr: 

 

 

eRosita und das heiße Universum

 

Dr. Peter Predehl, MPI für extraterrestrische Physik, Garching

 

 

 

Am 11. Oktober 2021 begann unsere Vortragsreihe mit Herrn Dr. Peter Predehl vom Max-Planck-Institut für extraterrestische Physik Garching.

 

Er referierte über das Röntgenteleskop eROSITA, das Hauptinstrument auf der russisch-deutschen Weltraummission SRG („Spektrum-Röntgen-Gamma“). eROSITA befindet sich 1,5 Millionen km von der Erde entfernt auf dem sogenannten Lagrange-Punkt 2, von dort aus wird das Teleskop vier Jahre lang den Röntgenbereich des Himmels sehr exakt kartieren. 

Das Ergebnis könnte dazu beitragen, die Geheimnisse der Dunklen Energie zu entschlüsseln, die das Universum auseinandertreibt.